Cause I’m leaving on a jetplan…

Im Flieger von Detroit to Atlanta. Die 737 hat WLAN und damit die Möglichkeit ein kleines Statusupdate abzugeben. Dank Manu und Thilo waren wir, nach einer Nacht mit wenig bis kaum Schlaf, zu nachtschlafender Zeit in Frankfurt. Auf dem Weg dahin noch ein totes Wildschwein auf der Autobahn gesehen. Krass.

Im Vergleicht mit anderen Flughafensicherheitskontrollen schneidet Frankfurt eher mittelmäßig scharf ab (wenn man Stuttgart als Maßstab nimmt…). Weder musste ich die Flüssigkeiten gesondert aufs Band legen noch mein Foto auspacken. Die Jungs waren a) verwirrt, dass ich schon so früh zu Gate wollte und b) vom iPadMini entzückt.

Durch eine Familenzusammenlegung gab es dann ein Upgrade für mich. Aber nicht Business oder First Class. Nennen wir es HolzklassePlus. Mehr Beinfreiheit und priorisiertes Boarding. Aber beides war nützlich! Und in allem Flügen hab ich das “Glück” neben kreischenden Familien mit minderglücklichen Kindern zu sitzen…

In Detroit gut durchgekommen. Und nun auf dem Weg nach ATL in der Hoffnung die anderen dort wie geplant zu treffen.

Krass hier läuft sogar vor dem Sicherheitsvideo Werbung. Ich korrigiere: dann darf der CEO von Delta noch Danke sagen 😉 Crazy People…

Stay tuned…

Posted by

flohs-welt.de

Hier bin ich auch zu finden: Google+ // Facebook // Twitter

10 comments Write a comment

Leave a Reply